Funktionsgymnastik"Funktionsgymnastik"… aus Sicht einer Teilnehmerin

Funktionsgymnastik – das klingt zunächst mal langweilig, eintönig, öde, quälend, ermüdend, monoton und nach sturer Überei… Man braucht aber nur ein Mal "reinzuschnuppern" und erkennt sofort und ohne jeden Zweifel: Funktionsgymnastik bei Tina ist alles, nur nicht langweilig und eintönig!!!

Es ist Bewegung mit Musik und Spaß!!! Jeden Mittwochabend sind 10 – 20 Teilnehmerinnen und inzwischen aus Volkmarode auch 2 (männliche) Teilnehmer im Alter von ca. 20 bis 75 Jahren dabei, sich mit Hilfe der Trainerin Tina Pöll fit und beweglich zu halten. Von Zeit zu Zeit stoßen sogar Teenager zu uns. Das Training erfolgt mal ohne Hilfsmittel, mal mit Bändern, Gewichten, Aero-Steps (für alle, die's nicht kennen: Das sind so Luftkissen mit Noppen, auf denen man am besten in Strümpfen steht, seine Übungen macht und hinterher kribbeln die Füße und man hat schön Muskelkater), oder wenn's mal richtig lustig werden soll, mit Stühlen (dabei gibt's die größte Verwirrung, weil keiner mehr weiß, wann und warum er in welcher Richtung um welchen Stuhl gehen soll..).

Eine Stunde lang wird munter geübt und gedehnt und trainiert und nebenbei gibt´s immer etwas zu lachen, sodass die Stunde "Funktionsgymnastik" eigentlich umbenannt werden müsste in "Fitness durch Bewegung mit Musik und Abschalten vom Alltag durch Lachen und Spaß in einer netten Gruppe…" Aber weil das einfach zu lang wäre und weil die Gruppe auch eh schon recht groß ist und die kleine Dibbesdorfer Halle gut ausfüllt, bleibt's halt bei "Funktionsgymnastik"…

Anmerkung der Trainerin, wer nun neugierig geworden ist, wir trainieren am Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr und freuen uns immer über neue Gesichter.